Schönheit

02. Dez – ALLEINSEIN



1
ALLEINSEIN IST NICHT EINSAMKEIT

Obwohl wir alle Menschen sind, haben wir Mauern zwischen uns und unseren Mitmenschen errichtet – durch Nationalismus, durch Abstammung, Kasten und Klassen –, was wiederum in die Einsamkeit und Isolation führt.

Ein menschlicher Geist, der in Einsamkeit, in diesem Zustand der Isolation, gefangen ist, kann niemals verstehen, was Religion ist. Er kann glauben, er kann bestimmte Theorien, Vorstellungen, Rezepte haben, er kann versuchen, sich mit dem, was er Gott nennt, zu identifizieren. Aber mir scheint, dass Religion nicht das Geringste mit irgendeinem Glauben, mit einem Priester, einer Kirche oder einem so genannten heiligen Buch zu tun hat. Den Bewusstseinszustand eines religiösen Geistes können wir nur verstehen, wenn wir anfangen zu verstehen, was Schönheit ist. Und dem Verstehen von Schönheit kann man sich nur durch totales Alleinsein nähern.

Alleinsein hat überhaupt nichts mit Isolation zu tun und auch nichts mit Einzigartigkeit. Einzigartig zu sein heißt nur, auf irgendeine Weise unvergleichlich zu sein, während völliges Alleinsein außergewöhnliche Sensibilität, Intelligenz und tiefe Einsicht erfordert. Völlig allein zu sein bedeutet, dass der Geist frei von jeglichen Einflüssen und damit nicht von der Gesellschaft infiziert ist. Und er muss allein sein, um verstehen zu können, was Religion ist – was bedeutet, für sich selbst herauszufinden, ob es etwas Unsterbliches gibt, etwas jenseits der Zeit.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close